07/05/2021 DAWN TRUST

Wir nutzten den Termbreak, um mit unseren Voluntären eine andere echt tolle Arbeit von der Liebenzeller Mission kennen zu lernen. So sind wir an einem Montag mit ihnen nach Ndola zu Dawn Trust gefahren.
Dawn Trust ist mitten in einem schnell wachsenden Stadtteil von Ndola, dem Mushili Compound, einem Stadtteil, wo vor allem die ärmere Bevölkerung lebt. Dort arbetet die Liebenzeller Mission sehr Situationsorientiert. Sie geben Kurse zum Anbau Mais, Bananen, Nüssen usw. Dazu zeigen sie, wie man dies mit selbstgemachtem Kompost ohne teure Düngermittel die Pflanzen gut zum Wachsen bringt.
Außerdem gibt es eine große Bibliothek und ein großes Insaka (Freilufthütte), wo Studenten und Schüler gut lernen können. In ihren Häusern gibt es oft zu wenig Platz, oder zu viel Lärm, dass es den Studenten schwer fällt sich zu konzentrieren.
In Dawn Trust gibt es ein großes Fußballfeld, regelmäßige Angebote für sportlich begabte Jugendliche, Jugendarbeit, eine Mädelsgruppe und ein Kidsclub um den Kindern und Jugendlichen im Umfeld von Dawn Trust christlich zu prägen.
Es ist vielseitig und ganz anders als Amano und wir als Voluntärsgruppe genossen die Gastfreundschaft von Septs, die gerade in Dawn Trust arbeiten.

img_20210419_115827
Wir bekommen Foundations for Farming erklärt
img_20210419_122321
Das Kompost-Systhem
img_20210419_134234
Ein cooles neues Projekt, in diesem Haus sollen sambische und deutsche Impactler gemeinsam wohnen und leben.
img_20210419_135711
In der Bananenplantage
img_20210419_135749
Von der Blüte bis zur ernte gehen genau 3 Monate ins Land.
img_20210419_150552
Mittagspause bei Septs auf der Terasse.
img_20210419_160404
Im Hintergrund das Insaka, wo Studenten und Schüler lernen können