24/06/2024 FESTE FEIERN WIE SIE FALLEN

Im Juni gab es auch wieder einige Feste zu Feiern.
Wir haben drei 12. Klässler, die dieses Jahr einen frühen Abschluss machen, weil alle Schüler dann mit Ausbildungen oder College weitermachen - somit gab es schon ein Abschiedsfest für Lehrer und ihre Klasse, wo sich diese drei schick machen durften.

Mini-Gradiuation
Wir sind schick für das 12er Fest
Katja mit den drei Schülern die früher gehen werden.
Mottofarben grün, schwarz und Silber.
Das Feuer war bei der Kälte sehr beliebt.

Außerdem verlässt uns eine Missionarsfamilie. Sie kam drei Monate nach uns an, jetzt ist ihre älteste mit der Schule fertig. Sie werden uns sehr fehlen. Zum Dank und gebührend Abschied zu feiern gab es sogar ein Spanferkel.

Familie Wardle - verlässt uns bald
Das Spanferkel wird gedreht
Bei einem Spiel.
Das Spanferkel ist bereit

Auch Gottesdienste wurden die letzten zwei Wochen nochmals gefeiert. Wir hatten einen Sonntagsgottesdienst, haben als Schule in unserer Kirche in Chingola gesungen und auch beim Eveningservice mit Gästen aus Chingola und Mussenga gefeiert.

Wir singen als Chor in ther Bethel Church Chingola.
Beim Abendgottesdienst im Boysdorm.

Und auch Katja ist wieder ein Jahr älter geworden und hat zusammen mit einer anderen Geburtstagsfreundin eine Gartenparty gefeiert.

Wir hatten richtig viele Gäste
Ich glaub da lief gerade das Schweizer Fußballspiel

Sonst feiern wir gerade auch Fußball und das Deutschland als Gruppenerster in das Achtelfinale rein feiert.

Fußballschauen mit Solarstrom im Winter.
Deutschland gegen die Schweiz
schockiert über das 1:0