02/01/2018 WEIHNACHTEN IN MPIKA - SYLVESTER IN AMANO

Wir wünschen euch ein gesegnetes neues Jahr 2018!
Im Dezember waren wir mal wieder unterwegs. So hatten wir die Chance Weihnachten bei den Septs in Mpika zu verbringen. Sie wohnen in einem sogenannten Compound, einer ärmeren Gegend der Kleinstadt um dort Bemba zu lernen und in der Gemeinde mitzuarbeiten.
Um dorthin zu gelangen waren wir mit Reisebussen und Minibussen untwegs.

img_20171210_093942
im Reisebus auf dem Weg in den Norden. Wir waren die einzigsten Weißen und sind morgens um 5 Uhr!!! losgefahren.
img_20171225_152807
Auf den Straßen Mpikas
p1080040
das zu Hause von Carmen und Manuel
img-20171224-wa0003
deutsche Brotzeit als Mittagessen
p1080046
neugieriger Nachbarsjunge
img-20171224-wa0007
Unser Weihnachtsessen!
img_20171225_145213
Gemeinsames Mittagessen mit der Gemeinde.
img_20171225_144418
Nach dem Weihnachtsgottesdienst
p1080100
Markt in Mpika
p1080101
Heute im Angebot - frische Raupen
p1080103
Knabberinsekten
p1080055
Matze und Manu bei einer Fahrradtour
p1080052
Aussicht auf dem Berg
img_20171223_121236
Minibusfahrten können ganz schön anstrengend sein.
img_20171223_115142
Blick aus dem Minibus - so schön hügelig ist der Norden.
img_20171226_122112
Frische Pilze im Angebot

Im Anschluss an Weihnachten hatten wir Besuch von einem Schweizer Paar, das wir unterwegs kennengelernt haben. Mit ihrem Auto bereisen sie für 6 Monate das südliche Afrika und machten bei uns einen Stopp um Amano kennenzulernen.

img_20171228_181827
Schweizer Camper im Garten
img_20171229_095100
Beim Abschied mit Miri und Joel

Sylvester verbrachten wir dann zu Hause in Amano mit leckerer Lasagne und dem Tablettspiel das den langen Abend etwas kurzweiliger macht. Da haben wir zusammen mit Johannes, Miri, Mia und den Mitscheles gefeiert.

img_20171231_203629_1
Spielen im Wohnzimmer
img-20171231-wa0007
Gruppenselfie