26/07/2020 VERLOBUNG

Wir haben euch ja schon öfter von unserem sambischen Tonga-Freund Hajila erzählt. Er ist mit einer jugen Frau "Grammar" befreundet und nun sollte endlich die Verlobung statt finden. Da Grammar wegen Corona momentan auch im Kupfergürtel bei ihrer Schwester wohnt (und ganz bestimmt auch, weil es näher ist zu ihrem zukünftigen Mann) fand die Feier nich im Tongaland, sondern ganz in unserer Nähe statt. Und wir waren eingeladen mit dabei zu sein.
Da wir momentan den Liebenzellbus zu Verfügung haben holten wir schon frühmorgens einige Gemeindemitglieder und Hajila ab um nach Kitwe zu fahren, dort ging es quer durch Kitwe, um auch noch die Familie von Grammar mitzunehmen.
Der Gottesdienst war echt schön und der wichtigste Part war das Hajila mitten im Gottesdienst vor Grammar auf die Knie ging um um ihre Hand anzuhalten und dann einen Ring anzustecken. Wir durften den beiden ein Lied zusingen.
Im Anschluss gingen alle Gemeindemitglieder von Chingola zu Grammars Familie wo noch für uns gekocht wurde, bevor es dann am Spätnachmittag wieder zurück nach Chingola ging. Es war ein langer Tag, aber eine schöne Möglichkeit für unseren Freund da zu sein, der hier keine Familie in der Nähe hat.

p1280813
Auf der Fahrt zum Gottesdienst
img_20200719_174903
Hajila und Matze haben sich in Schale geschmissen.
img_20200719_154020
Warten auf das Mittagessen
img_20200719_160915
Grammar in der Mitte mit der Pastorin aus Kitwe und einem Gemeindemitglied von Chingola.
img_20200719_161034
angereist kamen wir mit zwei Bussen
p1280820
Das frisch verlobte Paar.
p1280830
Gruppenphoto