11/02/2020 SCHULREKTOR

NEU NEU NEU

Vor einigen Wochen hat ein neues Schuljahr begonnen. Januar ist immere eine Zeit wo sich auch nochmals unsere Aufgaben verändern. Manches weg fällt, anderes dazu kommt. In diesem Jahr ist vor allem für Matthias die Veränderung riesig.
Wir sind in Amano ja nun schon 1,5 Jahre ohne Schulrektor. Das hatte Auswirkungen auf die ganzen Abläufe. Seit diesem Jahr ist Matthias darum der "Vertretungs" - Schulrektor. Es gibt ein anderer Lehrer, der für die Stundenpläne zuständig ist und noch ein dritter, der vor allem die Examen verantwortet, aber alles andere macht nun Matthias.
Das ist eine große Verantwortung und auch Herausforderung. In den ersten Wochen durfte er schon merken, dass neben den 23 Stunden Unterricht, die er wöchtentlich macht auch viele Termine dazu kommen. Er ist jetzt Teil der Schulleitung, leitet die Lehrerbesprechungen, führt Mitarbeitergespräche, Elterngespräche und Schülergespräche und geht auch mit den heikleren Themen um, die sich immer wieder neu auftun.
Zeitlich ist Matthias nun viel mehr eingebunden. Seine Tage sind länger und auch im Kopf beschäftigt ihn die Schule viel mehr.
Aber er sieht es auch als Chance Amano mitzuprägen und schulisch einiges zu verändern. Wie ihr euch schon denken könnt, ist das ganz schön Kraftaufwendig, aber bis jetzt durfte er in seinem neuen Amt auch viel Ermutigung und Bestätigung erfahren.
Gerne dürft ihr da auch im Gebet mit an ihn danken. Er braucht viel Fingerspitzengefühl und Weisheit in dieser neuen Aufgabe.

p1260453
Als Rektor braucht man Weitblick.
Fotos: