25/03/2020 EDEN FARM

Zwei Mal im Jahr besucht unsere Gemeinde die Eden Farm in Chingola. Wir konnten noch nie mit dabei sein, weil immer gleichzeitig ein Amano-Gottesdienst war. Aber dieses Mal war unsere Chance und wir konnten die Eden Farm kennen lernen. (Das Meeting fand schon Anfang März statt, bevor Corona hier Thema wurde).
Eden Farm ist ein wenig wie Amano. Es gibt dort eine Grundschule, aber auch gleichzeitig ein Kinderheim und eine Gemeinde. Die New Life Church aus England ist mit involviert in die Arbeit, auch wenn vor Ort ein sambischer Projektleiter alles managed.
Da wir als gemeinde aus dieser Arbeit entstanden sind, treffen sich alle New Life Gemeinden eben zwei Mal im Jahr um gemeinsam ermutigt zu werden und Zeit miteinander zu verbringen.

img_20200301_103409
Gottesdienst mit vielen Gästen und einem riesigen Kinderchor
img_20200301_125425
viele neugierige Kinder begutachten die Autos mit denen wir gekommen sind.

Obwohl die Eden Farm eigentlich nahe an Chingola ist, fährt man doch ein wenig in die Pampa, um hin zu kommen. Nach dem Stadtviertel Kapisha geht es auf einem Feldweg noch ca. 25 Minuten weiter bevor es zur Eden Farm geht.

Wir genossen es, einfach mal dabei sein zu können, da es im Gottesdienst nochmals viel sambischer zugeht als in unserer Gemeinde. Auch zu einem gemeinsamen Mittagessen waren wir noch eingeladen.

img_20200301_130300
Wunderschöne Aussicht ins Farmland der Edenfarm
img_20200301_132926
Unser Mittagessen: Reis, Bohnen und Hühnchen.
Fotos: