23/07/2019 LANGE REDE KURZER SINN

Im zweiten Term hatten wir dieses Jahr wieder unser "Puplic Speaking" Event. In den verschiedenen Haus-Teams treten die Schüler gegeneinander an im "Rede halten".

Die 1.-3. Klässler präsentierten alle ein selbstgeschriebenes (kurzes) Gedicht.
Bei den 4.-7. Klässlern mussten die Schüler in 3-4er Teams zu einem Thema gemeinsam ein Referat vortragen. Dabei bestimmten die Schüler selbst, welches Thema sie aussuchen wollten und wer welchen Teil der Rede hält.
An einem Mittwochnachmittag fiel der Mittagsunterricht aus und statt dessen wurden die Reden vorgetragen. Unsere Halle war knallvoll mit Schülern aber auch deren Eltern die stolz ihre Sprösslinge anfeuerten, filmten und fotografierten.

img_20190717_135509
Die Halle war voll mit Eltern und Gästen.
img_20190720_134345
Eine mutige 1. Klässlerin.

Bei den Klassen 8 - 12 gab es dann verschiedene Klassenstufen (unter 13 Jahren, unter 16 Jahren und unter 19 Jahren) - jedes Haus stellte einen Redner. Diese bekamen ein vorgegebenes Thema und mussten selbst recherchieren und ihre Rede schreiben und halten. Dabei waren auch Themen dabei, über die die Schüler wenig wussten oder die sie sich nicht selbst aussuchen würden.

Ganz feierlich werden dann die Reden vorgetragen. Die Schüler dürfen sich extra schick anziehen und auch die Eltern werden eingeladen und kommen gerne, vor allem wenn ihr Kind die Rede hält.
von einer Jury werden dann die unterschiedlichen Reden bewertet und die Redner bekommen von der Jury oder sogar aus dem Publikum Fragen gestellt um zu sehen, wie viel sie zu ihrem Thema wissen, oder was ihre eigene Meinung darüber ist.

fb_img_1562872992067
Eine 9. Klässlerin redet über Buddismus.
img_20190708_184545
Ein nervöser 8. Klässler
fb_img_1562873000428
Ein 12. Klässler in Aktion