31/03/2020 COOK OFF - DIE DRITTE

Momentan ist die Schule ganz leer, denn alle Schüler haben wie in Deutschland "Coronaferien" - das heißt, sie werden immer noch mit Arbeit von Lehrern versorgt in jedem Fach, arbeiten jedoch von zu Hause aus. Zumindest bis die offiziellen Ferien in zwei Wochen beginnen.

Auch dieses Jahr im ersten Term fand wieder die Koch-Competition zwischen den 11 und 12 Klässlern statt. Wie immer spielen Jungs gegen Mädels und dieses Jahr gab es eine echte Überraschung: die Jungs gewannen.
Eine Herausforderung ist jedes Mal, dass es eine geheime Zutat gibt, die man mit einbauen muss. Dieses Jahr waren es Cashewnüsse. Die Jungs hatten eine gute Idee, diese Nüsse mit ihrem Hühnchen zusammen anzubraten. Weil alle drei aus der Jury diese Nüsse sehr mögen, gab es letztendlich den Ausschlag, dass die Jungs um einen Punkt besser waren.

Obwohl es ein harter Verlust war für die Mädels, hatten sie trotzdem viel Spaß einen Abend lang zu Kochen, Essen und Zeit miteinander zu verbringen.

img_20200209_191750
Die drei Jungs die gegen doppels so viele Mädels antraten.
img_20200209_191709_1
Die Mädels-Crew
p1270384
Hier wird feste vorbereitet.
img_20200209_193357
Die Jury aus Deutschland, England und USA freuen sich schon auf leckeres Essen.
img_20200209_200738
Das Essen der Mädels: Hünchen am Spieß und überbackene Käsemakaroni.
img_20200209_200837
Die Jungs kochten ganz Sambisch: Reis, Huhn mit Cashewnüssen und Chinakohl.
p1270418
Nach der Auswertung konnten trotzdem Jungs und Mädels zusammen lachen. Die Mädels zwar nur ein wenig verkrampft - aber inzwischen haben sie ihren Verlust überwunden.