30/04/2021 OSTERWOCHENENDE

OSTERN

Nun ist es schon wieder vier Wochen her, das Osterwochenende, aber trotzdem wollen wir euch teilhaben lassen, wie wir das bei uns in Sambia gefeiert haben. Dieses Jahr hat der Schulterm genau am Gründonnerstag geendet und unser erstes Ferienwochenende im Termbreak war Ostern.

Übernachtungsbesuch

Gleich am Donnerstag und Freitag sind auch zwei ehemalige Schüler angereist. Sie teilten sich unser Gästezimmer und genossen, dass sie über Ostern Amano besuchen konnten. Beide Jungs sind Waisen und sind immer noch im Kontakt mit uns. Sie machten einfach beim Alltagsprogramm mit, besuchten ihre ehemaligen Lehrer und verbrachten Zeit mit den Voluntären bei verschiedensten Spiel - und Sportaktionen.

Ostern in der Gemeinde

Die Passionszeit spielt in Sambia nicht so die große Rolle in den Gemeinden. Aber Ostern wird trotzdem gefeiert. So hatten wir einen echt schönen Ostergottesdienst mit Anschließendem Mittagessen. allein das ist besonders, weil wir sonst eher selten zusammen essen. Es gab snacks vom besten Inder in der Stadt und viel Zeit für gute Gespräche.

img-20210404-wa0011
Wir drei Amano-Mädels in unserer Gemeinde
img-20210404-wa0013
Matze im Gespräch mit einigen Gemeindemitgliedern, dem Pastor und dem Caterer.
img-20210404-wa0016
Gemeindeleute im Gespräch.

Osterbrunch in unserem Garten.

Am Ostermontag luden wir alle Voluntäre und auch alle alleinstehende Lehrer/innen ein, die auf Amano wohnen, damit wir gemeinsam Frühstücken, singen und Gemeinschaft haben konnten. Im vollen Alltag sind solche Treffen oft nicht möglich. Wir genossen das schöne Wetter, da gerade das Ende der Regenzeit kam und einen Tag mit vielen guten Gesprächen.

img-20210404-wa0036
Ostermeeting mit ein paar Mädels
img_20210405_220305